Massnahmen

Massnahmen wegen Corona-Viren   -   Schiessanlage Withen bis mindestens 11.05.2020 geschlossen


Bedingt durch die Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) wurden in Bern Massnahmen fürs Ausserdienstliche Schiesswesen beschlossen. Bis mindestens 11.05.2020 ruht der gesamte Schiessbetrieb.


Im Zusammenhang mit Bundesübungen und Jungschützen- bzw. Schützenmeisterkursen wurde u.a. folgendes entschieden:

  • die Schiesspflicht wird für dieses Jahr sistiert; das Obligatorische Programm darf trotzdem durchgeführt werden, aber lediglich auf freiwilliger Basis
  • Nachschiess- und Verbliebenenkurse entfallen dadurch dieses Jahr
  • alle Bundesübungen (inkl. Feldschiessen, falls auch verschoben) können bis zum 30.09.2020 (statt 31.08.2020) geschossen werden
  • bis Ende Mai finden keine Ausserdienstlichen Kurse statt (betrifft des Schiesskreis 18 aktuell nicht)
  • die Frist für die Meldung von Schiesstagen wird bis zum 31.05.2020 verlängert


Der Vorstand entscheidet – soweit dann überhaupt schon möglich – am 13.05.2020 über das weitere Vorgehen und einen neuen Termin für unsere Jubiläums-Hauptversammlung.


Einstweilen sind alle gebeten, sich an die bundesrätlichen Weisungen zu halten und somit sicherzustellen, dass alle gesund bleiben. Der Vorstand wünscht allen in dieser schweren Zeit beste Gesundheit und alles Gute.


(aktualisiert am 04.05.2020)

Alte Kranzkarten einlösen!

 

Neu erhalten alle Kranzkarten des SG KSV ein Gültigkeitsdatum - Karten ohne ein solches sind bis spätestens Ende 2020 einzulösen. Formulare und Details folgen auf der SG KSV Webseite.